Kolloidales Silber – Perfekte anti-bakterielle Wirkung

Kolloidales Silber ist eine sehr spezielle Form von Silber. Bis zur ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts wurde diese Form zur Bekämpfung von Krankheitserregern eingesetzt, da noch keine weiteren erprobte Mittel vorhanden waren. Eine Effektivität in der Medizin oder ein gesundheitlicher Nutzen konnte bei einer inneren Applikation nicht nachgewiesen werden. Bei diesem Silber geht es um extrafeine Elementarteilchen von elementarem Silber oder um ein flüssiges heterogenes Gemisch. Diese Teile sind ungefähr 1 bis 100 nm groß und nicht mit dem Auge oder Lichtmikroskop sichtbar.

Vorteile und Anwendungen von kolloidalem Silber

Kolloidales Silber ist verschiedenartig bei Menschen, tierischen Lebewesen und Pflanzen einsetzbar. Toiletten, Böden, Händen, Haut (Pilzerkrankungen), Zahnbürsten, Raumluft werden desinfiziert. Es besitzt einen Deodoranteffekt beim Menschen und konserviert Früchte. Obst, Gemüse und Salate. Dadurch werden sie desinfiziert und länger haltbar gemacht. Als Supplement im Trink- oder Gießwasser macht sich eine vitalisierende Wirkung bei Tieren und Pflanzen bemerkbar. Schlecht riechende Schuhe und Textilien sowie pilzverdächtige Wände und Teppiche können damit auch behandelt werden.

google.com, pub-9240848633926332, DIRECT, f08c47fec0942fa0

Eine orale Einnahme ist insbesondere bei Bakterien- und Virus-Infektion (u.a. Diarrhö, Rheuma, Arthritis, Salmonellen, Typhus, Erkältung und Grippe) zu empfehlen. Dazu kommen alle weiteren inneren und äußeren Entzündungen, der Befall von Pilzen und Parasiten sowie anhaltende Müdigkeit. Die äußerliche Anwendung findet bei Hauterkrankungen ( Herpes, Akne, Warzen) statt. Offene Wunden, Insektenstiche, Entzündungen, Fußpilz, Verbrennungen und Furunkel können ebenfalls äußerlich behandelt werden. Die Behandlung von Erkrankungen im Mund- und Rachenbereich erfolgt durch das Gurgeln von kolloidalem Silber. Die gleiche Aufnahme ist bei Erkältungen gegeben. Bei Erkrankungen der Stirn- und Nebenhöhlen sowie der Atemwege kommt Nasen- und Inhalationsspray unter Beimischung von kolloidalem Silber zum Einsatz. Weitere Indikationen sind Bindehaut- und alle sonstigen Augenentzündungen im und um das Auge. Eine vaginale und anale Applikation findet bei Geschlechts-Krankheiten, Entzündungen, Hämorrhoiden und Pilzbefall statt.

Kolloidales Silber unterstützt Wundheilung phänomenal gut

Wundflächen werden in wenigen Minuten desinfiziert. Die Wundheilung wird bei Verbrennungen und Schnitten beschleunigt. Entzündungen werden vorgebeugt und entfernt. Die Immunabwehr wird durch Eliminierung schädlicher Mikroorganismen befreit. Die elektrische Leit- und Wärmefähigkeit wird in allen Körperflüssigkeiten gesteigert und die Funktionstüchtigkeit angehoben. Schmerzen werden reduziert und beseitigt. Über 650 diverse biologische Viren, Bakterien, Keime, Pilze und Mikroben werden bis spätestens 5-6 Minuten abgetötet. Die Wiederbildung von Zell- und Knochengewebe wird gefördert. Anders als bei vielen Antibiotika, werden keine Resistenzen gebildet. Ohne zeitaufwendige und kostspielige Analysen kann kolloidales Silber bei vielen diversen und infektiösen Erkrankungen angewendet werden. Bereits sehr kleine Mengen sollen bei Menschen, Tiere und Pflanzen ihre Wirksamkeit entfalten.

Ein großer Anteil der Silberpartikel soll innerhalb von vierzehn Tagen durch die Nieren ohne Probleme entsorgt werden. Viele Antibiotika belasten das Immunsystem. Kolloidales Silber befreit, stärkt und unterstützt über Umwege das Immunsystem. Mit diesen Eigenschaften ist es eines der effektivsten und harmlosesten Mittel anstatt chemischen Antibiotika.

google.com, pub-9240848633926332, DIRECT, f08c47fec0942fa0